Eishockey Regionalliga West – die Hälfte der Vorrunde ist rum

RL-West  Die Eishockey- Regionalliga West mit Teams aus NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz ist am 13. Spieltag angelangt. So knapp wie diese Saison war die Regionalliga West seit mindestens einem Jahrzehnt nicht mehr. Dem Erstplatzierten aus Ratingen und dem Siebt-platzierten aus Neuwied trennen nur 8 Punkte.

Der amtierende Regionalliga-Meister, die Ratinger Ice Aliens, galten vor der Saison als Favorit. Dieser Rolle werden sie derzeit zwar gerecht, doch mindestens sechs weitere Teams zeigen dem „Meister des Westens“, dass sie nicht die einzigen Anwärter auf den Titel des Vorrunden-Siegers sind. 
Mit dem Aufsteiger „EG Diez Limburg“, dem Neusser EV, den Eisbären Hamm, den Eisadlern Dortmund, den Lauterbacher Luchsen und dem EHC Neuwied befinden sich gleich sechs Teams in direkter Konkurrenz zu Platz 1. Aber auch die Dinslaken Kobras, sowie die Aufsteiger aus Herford und Soest haben noch ein Wörtchen mitzureden. Damit stehen nur zwei Teams abgeschlagen auf Rand 11 und 12: Die Zweitvertretung aus Bad Nauheim und die Grefrather EG. 

Während in den vergangenen Saisons meistens bereits nach der Hälfte der Vorrunden-Spiele klar war, wer am Ende der Vorrunde in die Play-Offs- oder Hauptrunde gelangen würde, ist die derzeitige Ligen-Konstellation so spannend wie schon lange nicht mehr. Effektiv haben die Ice Aliens vor ihrem 12. Spieltag fünf Punkte Vorsprung. Wenn sie heute Abend, um 18 Uhr, am Ratinger Sandbach gegen die Herforder Dragons gewinnen, können sie bei gleichzeitigen Niederlagen von Neuwied (7.) und Hamm (4.) ihren Vorsprung ausbauen. Allein die Tatsache, dass Neuwied und Hamm effektiv die Ränge zwei und vier belegen könnten, bescheinigt der aktuellen Runde, die Spannung, die bei Fans und Verantwortliche von Spiel zu Spiel herrscht. 

Die Spiele am Sonntag, 20.11.2016:
Das Keller-Duell: Bad Nauheim II – Grefrather EG
Der amtierende Meister gegen den Aufsteiger: Ratingen – Herford
Der Meister-Jäger gegen den Vorjahres-Halbfinalisten: Dinslaken – Lauterbach
Der Oberliga-Absteiger gegen das Überraschungs-Team: Neuwied – Dortmund
Und der Vizemeister gegen den Aufsteiger: Hamm – Soest

Die Tabelle:  icehockeyfever – RL-West

ria97_rlwest_2016_2017
Klick auf das Bild, um die Originalgröße zu erreichen. Das Bild darf heruntergeladen und für private Zwecke verwendet werden. Für kommerzielle Zwecke bitte: „Urheber: Vincent Meinert“ angeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.