2. OBEN Festival 2017 am 17.Juni in der Knallhütte Baunatal

Ein Teil des Orga-Teams mit dem OBEN-Plakat, v.l.: Jürgen Truß, Bernhard Weiß, Holger Hinz und Lutz Reimer

2. OBEN Festival am 17.Juni an der Knallhütte Baunatal – Wir haben das Orga-Team besucht

Bevor am 17.Juni.2017 tausende Menschen das Gelände der Knallhütte in Baunatal aufsuchen, um sich Livemusik- und dem Festival-Feeling hinzugeben, trifft sich das Orga-Team des OBEN-Festivals alle zwei Wochen, um am Ende für ein gelungenes zweites Festival zu sorgen.

Die Besucher erwartet ein Festival-Typisches Programm. So werden neben den Livebands und Künstlern, wie Clueso („Neuanfang“ und „Keinen Zentimeter“), Zugezogen Maskulin („Plattenbau O.S.T“), Grossstadtgeflüster („Fickt-Euch-Allee“), RAZZ („Youth & Enjoyment“) und dem Österreicher James Hersey („Miss You“), der gerade seine US-Tour beendet hat, eine Planschbeckenlandschaft mit Saunawelt, eine Schießbude, die vom Musikschutzgebiet betrieben wird und biologisch nachhaltige Kost im „Street-Food-Festival-Style“ angeboten. Bernhard Weiß, Geschäftsführer einer Werbeagentur und Mit-Organisator des Festivals, kündigte zudem ein „super Highlight“ an. Was das sein wird, wollte er aber noch nicht verraten.

Foto: Christof Dmytrzak

23 Künstler werden auf drei Bühnen auftreten. Die Hauptbühne und zweite Bühne (Elektro & HipHop-Bühne) befinden sich in sturmfesten Zelten. Die dritte Bühne, die Akustik-Bühne, bei der unter Anderem Max Remmert von „Wir bringen kalten Kaffee mit“ auftreten wird, wird nahe des Eingangs an der Knallhütte platziert. „Bei der Akustik-Bühne endet das Programm allerdings um 20 Uhr“, sagt Jürgen Truß, der im wahren Leben als Doktor in der Radiologie fungiert „es ist auch die einzige Bühne, bei der die Zuschauer nicht den Schutz eines Daches genießen.“, fügt Truß noch hinzu, während er einige Ticket-Bestellungen abarbeitet. Ja, das macht tatsächlich er selbst. „Das Festival ist nun mal Handmade“, sagt er lässig. Dennoch gibt es seit kurzem auch die Möglichkeit Tickets über die Kasseler Ticket-Agentur TicketToaster zu erwerben. „Der Vorteil an den Online-Tickets ist einfach, dass bei Verlust eines Tickets der Code gesperrt- und ein neues herausgegeben werden kann.“, ergänzt Truß. Nicht alle Fans des Festivals legen Wert auf die Haptik, die mit den echten Hardtickets besteht. Sollte ein Hardticket verloren gehen, ist das allerdings persönliches Pech. Doch dafür wollen die Veranstalter im kommenden Jahr sorgen. Dann nämlich werden auch die Hardtickets mit Zugangscodes ausgestattet.

Somit wäre schon mal die Zukunft geklärt. Das OBEN-Festival, welches bereits Mitte April 70% mehr Karten verkauft hat, wie 2016, wird auch 2018 an den Start gehen. Auf die Frage, was passiert, wenn das Festival ein sattes Minus, statt die angepeilten +/- Null erwirtschaftet, heißt es seitens Lutz Reimer, dem „King of Grafik“ des Orga-Teams, der auch das Plakat für das „Mind The Gap Festival“ im Nordpark kreierte: „Wir glauben an das Interesse in der Region. Nur mit den Menschen von hier ist es möglich ein solches Festival zu garantieren und größer zu machen. Wer also will, dass das Festival in hessisch Sibirien besteht, der sollte hingehen!“. Damit nimmt Reimer auch Bezug auf die Sponsoren, Behörden und Anwohner, die das Festival nicht nur tolerieren, sondern größenteils aktiv unterstützen.  Bernhard Weiß vervollständigt die Beantwortung der Frage mit einfachen Worten: „Wenn wir es nicht versuchen, wird es auch kein solches Event geben. Also: No Risk, no Fun!“

Helfer für das OBEN-Festival gesucht

Noch immer sucht das OBEN-Team nach Helfern für das Festival. Die fleißigen Freiwillige, unterstützen die Crew bei der Umsetzung des Festivals,  im hessischen Norden. Wer Lust hat, beim Aufbau, der Durchführung und beim Abbau des Festivals beteiligt zu sein und Teil der OBEN-GANG zu werden, meldet sich unter der E-Mail-Adresse mitmachen@oben-festival.de. Die Details folgen dann als Antwort.

Weitere Facts zum OBEN:
• 3.000 Besucher benötigt es, um das Festival zu refinanzieren. Somit ist das Festival als nicht-kommerziell anzusehen, da es nicht gewinnorientiert arbeitet

• Mit dem ShuttleBus zum Festival: Im halbstündigen Takt wird ein Bus vom Kasseler Hauptbahnhof über das Auestadion zum Festival-Gelände fahren. Der Service kostet 3 €. Die Rückfahrt ist bis 2 Uhr garantiert
• Tickets gibt es für 37,50 €. Zum Vergleich: Ein Clueso-Konzert kostet schon 43 €, die Hundreds verlangen mindestens 22 €.
• Das OBEN sucht noch nach Helfern und Leuten für das Street-Team! Kontakt: mitmachen@oben-festival.de

vincsblog.de und Medium-Kassel sind vor Ort und bringen tolle Bilder und Eindrücke mit vom OBEN2017. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell noch Tickets sichern: https://www.oben-festival.de/tickets/ . Mehr Infos auch unter: https://www.oben-festival.de/ .

→ Das Komplette Interview mit dem OBEN-Team findet ihr in der Ausgabe 04/2017, der Medium Kassel [hier klicken].

Original-Artikel aus: medium – Zeitschrift der Studierendenzeitschrift des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses, an der Universität Kassel, Ausgabe 04/2017, unter: medium.asta-kassel.de . Artikel von: Vincent Meinert. Foto 1: Vincent Meinert.

2 thoughts on “2. OBEN Festival 2017 am 17.Juni in der Knallhütte Baunatal

    1. Hey Leonie! Guter Einwand! Um 13 Uhr gehts los mit dem Einlass, die Bands beginnen um 14 Uhr zu spielen (lt. TicketToaster). Die exakte Timeline steht noch nicht fest.
      Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.